Weihnachtsferien Lesestapel

Da ich jetzt Ferien habe wollte ich euch kurz zeigen was ich geplant habe zu lesen.

Vor allem möchte ich "Das Weihnachtswunder von New York" lesen, das liegt nun seit einem Jahr auf meinem Sub. Und außerdem fliege ich nächstes Jahr wieder nach New York. Da muss das endlich sein.

Neuzugänge der letzten Zeit


Heute zeige ich auch die Neuzugänge der letzten Zeit, ich glaube seit ca. Ende Oktober. :)
Es hat sich gar nicht sooo viel angesesammelt, ich habe erst wieder Ende November angefangen Bücher zu kaufen. :)


Lesemonat November 2014

Irgendwie bin ich etwas spät mit meinem Lesemonat dran, aber besser spät als nie oder?
Eigentlich lohnt es sich gar nicht zu zeigen, was ich gelesen habe, denn es ist fast nix. Im Dezember wird es aber definitiv besser. Habe jetzt in einer Woche glaube schon mehr gelesen als den gesamten letzten Monat.
Diesmal mit Verlagsbildern, da ich 1,5 eBooks und eine Printausgabe gelesen habe. Das ist schon total unüblich, da ich ja nicht so der Ebookleser bin, aber wieso weshalb warum, das sag ich euch jetzt!

Lesemonat November

Nicht mal so sehr verspätet, gibt's jetzt meinen Lesemonat November!
Für mich ging ja Ende Oktober die Uni los und mir war klar, dass ich nicht viel Zeit haben werde zu lesen - vor allem in der Ersten Zeit. Jetzt bin ich in dem neuen Alltag angekommen und ich fahre am Tag ca. 2 Stunden Zug, so komme ich endlich wieder in einen Lesefluss. :)
Jedoch finde ich, dass mein Lesemonat gar nicht so schlecht war!
Ich habe 8 Bücher gelesen. 5 privat und 3 für die Uni.

[3 in 1 Rezi] Bitterzart, Legend, Vollendet


Dieses Mal gibt es eine 3 in 1 Rezi für Dystopien. Welches mittlerweile nicht mehr wirklich mein Lieblingsgenre ist.

Sabine Giebken - Über uns das Meer

Erster Satz

Leiser Seewind schüttelt die trockenen Palmblätter über meinem Kopf und ich schaue nach oben, wo ein paar wintermüde Sonnenstrahlen durch mein provisorisches Dach fallen.

MONSTERPOST!!! Neuzugänge: Ich glaube, das nennt man Jojo-Effekt!

Tja.. was soll ich sagen? Ich habe einige Bücher aussortiert und dafür mussten natürlich einige neue einziehen. Nennt man sowas Jojo-Effekt? Allerdings wird der SuB ab jetzt abspecken, hab mit ihm ein ernstes Wörtchen geredet.

Na dann zeig ich euch mal meine "kleine" Ausbeute :)



Lesemonat Oktober

Mein Lesemonat war wirklich sehr erfolgreich. Man muss dazu sagen, dass ich alle Bücher bis zum 20.10 gelesen habe und seit dem nichts mehr beendet hab. :(
Aber mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden. Nur war meine Auswahl an Büchern diesen Monat nicht die beste.. Ich habe mir zwar gesagt: "okay, lies deine Dystopien" weil ich gemerkt habe, dieses Genre ist nicht mehr so meins. Und das hat sich diesen Monat bestätigt.

Lesemonat Oktober

Herzlich Willkommen bei meinem wundervoll erfolgreichen Lesemonat Oktober. Okay.. in meinem Kopf rede ich mir ein, dass er voooooooll gut war. Immerhin habe ich (hoffentlich) meine Leseflaute gegen Ende des Monats überwunden, nach über 3 Monaten!!! Allerdings habe ich bisher im November noch keine einzige Seite, mangels Zeit und Kopf zum Lesen, gelesen
Na gut, sagen wir es mal so, von der Anzahl eher weniger erfolgreich, dafür aber von der Bewertung her super gut.
Dann zeige ich euch mal meinen wundervollen Stapel vom Lesemonat Oktober 2014.

Gabriella Engelmann - Cinderella undercover


Erster Satz

Ich stand auf dem verschneiten Rasen und betrachtete den lebensgroßen, silbergrau schimmernden Engel - eine Galvanoplastik, die das Grab meiner Mutter Katharina schmückte.

Emil Ostrovski - Wo ein bisschen Zeit ist...


Erster Satz

Selbst an den Tagen, an denen du nicht gerade erst einen Anruf deiner Exfreundin erhalten hast, bei dem sie sagt, dass sie jeden Moment in einem miesen Krankenhaus, das nach dem Schutzpatron des Alkohols benannt ist, dein Kind zur Welt bringt, und ach, übrigens, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, ist es eine wahrhafte Odyssee, zum stets überfüllten Schülerparkplatz der John Bapst zu gelangen.

Nezugänge Oktober #1

 Meine Neuzugänge, für diesen Monat, werden in zwei Teile aufgeteilt, da ich diesen Monat Geburtstag hatte und Bücher sowie Gutscheine geschenkt bekommen habe. Und noch nicht alles da ist, bzw. ich mich noch gar nicht entschieden habe was ich alles haben möchte.

Lesemonat September

Nun könnt ihr auch sehen, was ich im September gelesen habe.
Ich sage vorneweg, es ist nicht viel, dank meiner anhaltenden Leseflaute.

Insgesamt habe ich im September drei Bücher geschafft.
Von diesen dreien besitze ich allerdings nur noch eins, da ich eins ausgeliehen hatte und eins mittlerweile vertauscht habe.Deshalb habe ich die Bilder wieder höchstprofessionell von meinem Instagramaccount gemopst.

[3 in 1 Rezi] Blick in die Angst, Tote lügen nicht, Totenblick




Heute gibt es mal ein neues Format auf dem Blog. Da ich finde, dass meine Rezensionen meist nicht sehr hilfreich sind, schreibe ich nicht allzu häufig welche. 
Mit den 3 in 1 Rezis möchte ich versuchen mehr Übung zubekommen.

Lesemonat September

Ich habe im September 10 Bücher gelesen mit 4.044 Seiten. Es waren 8 richtige Bücher und 2 Ebooks, die ihr nicht auf dem Bild sehen könnt.




Neuzugänge seit Project10Books

Seit dem letzten Neuzugängepost zu meinem Geburtstag, sind wieder ein paar Bücher bei mir eingezogen.
Da ich zurzeit keine Fotos mit meiner Kamera machen kann, müssen mal meine voll professionellen Instagramfotos herhalten. Sie erfüllen aber ihren Zweck und für einen Post muss das mal gehen.

Insgesamt habe ich acht Büchern ein neues Heim geschenkt und habe nur für zwei den vollen Preis gezahlt! *chaka*

Neuzugänge September

Es gibt wieder Neuzugänge! :)  Ich freu mich riesig über jedes einzelne Buch und vor allem spiegeln sie meine derzeitige Stimmung total gut wieder, da ihr ja lange nichts mehr von mir/uns gehört habt.

5 Bücher, welche ich im Herbst lesen möchte

Da es von mir ja letzten Monat keine Leseliste gab (und auch keinen Lesemonat), wollte ich euch heute kurz zeigen, welche 5 Bücher ich gerne im Herbst lesen möchte.

kleine, feine Werbung..

Sucht ihr noch nach einer schönen Buchhülle, oder habt ihr noch keine Idee was ihr verschenken könntet? Dann schaut doch mal bei Nicolinas vorbei! :)


Alle Produkte sind definitiv Unikate und können ganz nach euren Wünschen hergestellt werden. :)

Solltet ihr aus dem Rheinland, oder einem anderen Karnevalbegeisterten Gebiet, kommen dann solltet ihr euch auf keinen Fall die Kostüme entgehen lassen und auch unbedingt mal dort einen Blick hineinwerfen. :)

Lissa Price - Enders

Erster Satz

Als ich mit der Hand über meinen Hinterkopf strich, hätte ich schwören können, dass ich den Chip unter meiner Haut spürte.

Leseliste September 2014

Heute möchte ich euch zeigen, was ich diesen Monat lesen werde. So nebenbei, einen Post zu unserem Lesemonat wird es nicht geben, da wir beide nur seeeehr wenig gelesen haben.

Ich habe mir jetzt die Regel auferlegt, dass ich mir für jeden Monat vier Bücher selbst aussuche und ein Buch auslose. Wenn ich die fünf gelesen habe, kann ich ja immer noch zu dem ein oder anderen Buch greifen, mein SuB ist ja groß genug, nicht wahr?

Lesemonat Juli

Da sind wir wieder. Ein Monat ist rum, es wird Zeit für den Rückblick. Der Juli war bis jetzt der erfolgreichste Monat des Jahres, ich habe sage und schreibe 12 Bücher und 2 Graphic Novels gelesen.
Das macht insgesamt eine Seitenzahl von 4.355. Waaaahnsinn. Dabei kommt es mir nicht so vor als hätte ich wirklich soo viel gelesen.
Auf dem Bild nicht zu sehen sin die Ebooks!

Leseliste August

Ich kann euch schon verraten, der Lesemonat Juli war ziemlich gut. Deshalb gibt es für die Leseliste August mal wieder ein paar mehr Bücher zu zeigen, natürlich verspreche ich nicht, sie auch alle zu lesen. :D

Rory Gilmore Reading Challenge

Vielleicht kennt ihr die Challenge ja von Pia "Zeilenblicke" oder von Luna "Luna in the wood". Ich selbst habe die Serie Gilmore Girls nie bewusst und von Anfang an gesehen, deshalb schaut doch einfach mal bei Pia vorbei, wenn ich von der Challenge noch nichts gehört habt, die kann das viel besser erklären als ich. Sie hat die Challenge auch ins deutsche übersetzt. :)

Project 10 Books Update

Das Project läuft jetzt schon seit guten zwei Monaten und von uns gab es noch keinerlei Update (man kann den Stand jedoch immer oben auf "Project 10 Books" verfolgen). Jetzt möchte ich euch nur kurz zeigen, welche Bücher ich in der Zeit gelesen habe.

Im Mai, sofort als das Project losging, habe ich "Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde" von Shelle Sumners gelesen, was mir super gefallen hat und damit eine gute Einstimmung war.
Danach habe ich erst Anfang/Mitte Juni das nächste Buch gelesen, weil ich für mich persönlich möchte das es so erfolgreich ist wie möglich. Das war dann "Die Glücksbäckerei" von Kathryn Littlewood, was wirklich niedlich war.

Lesemonat Juni 2014

Diesen Monat war es ja hier sehr ruhig um mich, da ich Anfang des Monats meine Prüfungen hatte. Dafür habe ich jetzt aber einiges zu berichten, da ich ein paar Bücher im Juli gelesen habe. Übrigens lege ich hier ab Mitte Juli wieder richtig mit dem Bloggen los, da ich dann 6 Wochen Sommerferien habe!!!
Insgesamt habe ich im Juni 7 Bücher (mit viel Schummelei) geschafft. Das sind dann 3293 Seiten und etwa 109 pro Tag. WOOOOAH!! Erfolgreichster Monat diesen Jahres und über 100 Seiten am Tag.
Hier aber erstmal ein Blick auf alles, was ich diesen Monat mal an Lese-/Hörstoff in der Hand hatte:


[Blogreihe] Blick ins Bücherregal

Mit diesem Post startet unsere erste Blogreihe! Yay, bitte einmal alle jubeln. :)
An der Überschrift könnt ihr es schon erahnen, um was es gehen soll. Um unsere Bücherregale, jedoch möchten wir euch nicht einfach Regalbrett für Regalbrett zeigen (Bei Mandy könnt ihr das gerne hier tun)



Leseliste Juli


 So, im Juni habe ich tatsächlich ALLE meine Bücher der Leseliste gelesen. Das ich mich daran so gut halte hätte ich niemals gedacht.

Diesen Monat steht mir der Sinn jedoch nach etwas anspruchsvollerer Lektüre, ich möchte jetzt gerade kein Jugendbuch lesen. Das kann sich natürlich nächste Woche wieder ändern, deswegen sind es auch nicht allzu viele Bücher diesen Monat.

Lesemonat Mai 2014

Ich hatte diesen Monat überraschenderweise 10 Bücher in der Hand.
EEEEEEEEEEENDLICH nach drei Monaten ist Rumo ausgelesen. Außerdem habe ich noch Goldstück aus dem April beendet.
In den Lesemonat Mai zählen dann diese sechs Bücher:

1. Cornelia Funke - Die wilden Hühner, Fuchsalarm
2. Nora Roberts - Frühlingsträume
3. Gabriella Engelmann - Sommerwind
4. Jeremy Taylor - Egnlische Witze
5. Krystyna Kuhn - Das Tal, der Fluch
6. Gabriella Engelmann - Inselzauber

Neuzugänge Mai

Ihr fragt euch jetzt sicher: "ähm Neuzugänge? Ich dachte sie macht bei Project 10 Books mit!". Das ist richtig, ich mache auch noch mit - doch alle Neuzugänge habe ich nicht selbst gekauft! :)

Nora Roberts - Jahreszeitenzyklus


Erster Satz

Im Alter von acht Jahren war Mackensie Elliot bereits vierzehn mal verheiratet gewesen.

Unhaul #1

Ich dachte mir, ich sollte endlich mal ehrlich zu mir sein und ein paar Bücher von meinem Sub aussortieren, die ich in nächster Zeit definitiv nicht lesen werde.
Ich habe festgestellt, dass sich mein Lesegeschmack immer weiter verändert hat, sodass viele Bücher, für mich, nicht mehr interessant sind. Auf der einen Seite finde ich das sehr schade, denn dieses Genre (ihr seht es gleich auf dem Bild) hat mich zum Lesen gebracht und es war eine lange, lange Zeit mein Lieblingsgenre.

Leseliste Juni 2014


Ohje! Ich habe diesen Monat meine Abschlussprüfungen von meiner Ausbildung und komme deshalb glaube ich nicht soooo sehr zum Lesen, deshalb nehme ich mir "nur" 5 Bücher vor.
Ich dachte mir, dass ich die Taskchallenge ja mit dem Project 10 Books verbinden könnte (super Idee Mandy!!) und somit habe ich für zwei Aufgaben das passende Buch auf meinem P10B-Stapel gefunden:

- J. K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix
- Veronica Roth - Die Bestimmung

Allerdings muss man beachten, dass ich diesen Monat meine Prüfungen habe. Demnach nehme ich mir "nur" 5 Bücher vor.

Auch diese beiden Bücher wollen diesen Monat gelesen werden:

Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher
Ursula Poznanski - Saeculum

Ella hat ja vor kurzem ihr TBR-Glas vorgestellt. Ich ziehe schon eine ganze Weile jeden Monat ein Buch aus meiner SuB-Tombula, allerdings schaffe ich sie meistens nicht gleich zu lesen :D Diesen Monat habe ich dieses wunderschöne dicke Buch gezogen:


Hier habt ihr nochmal meinen Stapel auf einem Blick:


Wünschen wir mir das Beste! Vor Harry Potter habe ich ja bisschen Respekt. Ich habe noch nie ein Buch mit über 1000 Seiten gelesen!!! :O

Neuzugänge Mai 2014

Im Mai startete für uns Project 10 Books.. und ich habe trotzdem Neuzugänge, obwohl ich Buchkaufverbot habe. So wird das nichts mit dem SuB-Abbau!!

Insgesamt habe ich sechs bzw. sieben Neuzugänge, wovon ich eins selbst gezahlt habe, da es noch aus dem April ist, ich es euch aber nicht gezeigt habe.
Andere Gründe für die Neuzugänge sind mein Geburtstag, der am 22. Mai war, ein Rezensionsexemplar und ein Geschenk von Arvelle, sowie ein Buch vom Welttag des Buches.

Neuzugänge April

Da ich unter einer strengen Buchdiät stehe gab's im April nicht so viele Neuzugänge. Für mich ist es Momentan wichtig meinen SuB abzubauen, da ich mich aber nicht auf einen kalten Entzug setzen möchte, hab ich mir meine Vorbestellungen genehmigt und Bücher die ich schon als Ebook gelesene habe oder ein Re-Read auf englisch. Da im April aber auch Ostern war gab es ein paar Bücher außer der Reihe.


Tbr Glas

Diese Idee eines "Tbr-Jar" oder Ähnliches habe ich nun schon öfter gesehen, vor allem auf Youtube, und wollte für mich selbst auch eins machen.
Ich würde gerne nach dem Prinzip von Catriona (Littlebookowl) gehen, denn so ist es am spannensten und man fordert sich selbst ein wenig heraus.

 Ich denke grundlegend kennt man die Regeln eines Tbr-Jars, Anfang des Monats zieht man ein Buch, welches man im besten Falle dann auch liest. Damit ich sicher gehe, mein gezogenes Buch auch wirklich zu lesen kommen Catrionas Regeln ins Spiel. Sollte das gezogene Buch am Ende des Monats nicht gelesen sein, wird es ausgemistet.